Im Transferdruck kann man nicht nur flächige Farben brillant darstellen, mit dieser Technik ist auch die Reproduktion von feinsten Farbverläufen und Fotos möglich. Die Farben werden dabei nicht direkt auf das Textil gedruckt, sondern auf spezielles Trägerpapier vorgedruckt. Anschließend erfolgt im Siebdruckverfahren der „Kleberauftrag“, der die Farben mit der Textilie verbindet. Das Motiv wird mit einer Transferpresse unter Druck und Hitze auf das Gewebe übertragen. Sobald der Klebstoff der Deckschicht abgekühlt ist, kann die Trägerfolie abgezogen werden – das Motiv bleibt auf der Textilie. Transferdruck ist auch bei kleinen Auflagen kostengünstig realisierbar